Haltungsbericht

Sämtliches über die Haltung u. Pflege unserer Könige wie z.b. Einrichtung / Flora & Fauna
Chucky
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 05 Mär, 2019 17:41
Danksagung erhalten: 1 Mal

Haltungsbericht

Beitragvon Chucky » Fr 29 Mär, 2019 15:45

Guten Tag an alle hier Im Forum!

Meine name ist Chucky(Benutzername).

Ich besitze Seit 23.02.2019 eine 2018'er DNZ Fire-Pastel Königspython.
Da ich schon Länger in Der Terraristik bin und Zuvor Jemen Chamäleon's (Pärchen) über sehr lange Zeit Gepflegt habe und diese Auch Erfolgreich Vermehrt habe und Jetzt Leider Das Alter Der Tiere ihr Leben Glücklich Beendet hat, habe ich beschlossen am 01.10.2018
nach längeren umsehen um Ein ,,Relativ'' genügsames Reptil mir anzuschaffen!

Die Faszination der Schlangen hatte mich schon länger Gepackt und da sich jetzt die Möglichkeit Ergab umzusteigen,
wühlte ich mich in allen Möglichen Foren, um die für mich Beste ART herauszufinden,
Beschloss ich mich genauer zu Informieren über die Königspython!

Sie ist ruhig, Nachtaktiv, leicht zu Pflegen und stellt meiner Ansicht nach wenig Aufwand dar in Der Haltung.
Die frage nach Morphen, Wildtyp stellte ich mir am Anfang überhaupt nicht da so wie ich finde es Kein Reptil verdient hat nur als
,,Vorzeige-Objekt'' zu dienen.
Da ich somit Meine Art gefunden habe Die ich gerne Pflegen wollte, Habe ich mich im speziellen mal an die Infos gemacht wegen Den Haltungsbedingungen, Temperatur-Parameter, und Gesetzlichen Auflagen.

Ich besorgte mir Bücher von Broghammer, Kölpin, und natürlich das Kompendium!
Das was ich als Anfänger(Thema-Schlangen) in diesen Büchern Gelesen habe, Verwunderte mich doch stark, Aus meiner Sicht bekommt man in jedem Buch andere Informationen... Aber warum das?
Somit besuchte ich wieder einmal Mehrere Foren unter anderem auch dieses Hier, und suchte mir Die Besten Tipps Raus, um es Der Python angenehm zu Gestalten.

Dann ging es ans Terrarium: Aus Holz(OSB) Sollte es sein und stabil gebaut.
In meiner Nähe gibt es Ein Gescchäft wo man sich so was um gutes Geld auf seine Maße Bauen lassen kann und dies nutzte ich auch!
Jetzt zu der Größe: 120 x 60 x 80 sollte es werden! Aber warum 80 cm hoch?Diese Antwort kommt dann weiter unten.
Ganz Kurz: Natürlich gab es eine Rückwand marke Eigenbau DIe ca 12x12 cm Tiefe spalten bot wo sich Der Python, wenn er lust hat zu kletter sicher rauf und Runter bewegen konnte ohne jemals in Die Lage zu kommen hier runter zu Fallen!

So Terrarium Fertig(Anhang siehe Unten)

Zur Einrichtung: Styropor Rückwand mit Ablage für Sonnenplatz und darüber 5 Fliesenkleber Schichten und Etwas Farbe. Überzogen mit Epoxid Harz und ca 3 Wochen Getrocknet.
So nun den verstecken: 1 Box unter der Sonnenplatz Ablage beheizt von unten mit einer 7 Watt Heizmatte und mit Thermo control Pro 2 Geregelt auf 30 Grad Tagsüber und Nachts auf 28 Grad. 2 Selbstgesuchte Rindenstücke die eingedreht und getrocknet Wurden(Lieblingsplätze), 2 Wetboxen Falls mal mit der haut losgeht.
eine Große Wasser Schüssel die Jeden Tag Gereinigt wird! (Pflicht meiner Meinung)
Sowie Mehrere Kunststoff pflanzen damit ich auch was Für's Auge habe :clapping:


Beheizung: 70 Watt HQI Strahler (Bright Sun Jungle da nicht zuviel UVA/UVB)
50 Watt Spot Strahler mit einem Thermo Control Pro 2 Geregelt auf ,,Sonnenplatz'' und ca 36 Grad

Gesamt ergibt das Eine Temperatur bei mir von Tagsüber angenehmen 32 Grad Gesamt mit Hotspot zu 36 Grad und Die Kühleren Rindenstücke 26-27 Grad mit ner Guten Absenkung auf 23-26 Grad bzw is ja noch die Beheizte Höhle die Zur Nacht auch 28 Grad permanet hält.

Mittlerweile ist Der Königspython(Weiblich) Seit Über Einem Monat bei mir und hat schon nach den Ersten 3 Fütterungen von 1 Großen Maus am Anfang(Lebend) und auch ohne Probleme Jetzt Teeny Ratten ca 30-50g direkt Frostfutter angenommen! Und das Ganze sehr Gierig! ( Sogar die Frostfutter Maus die Ich nur reingelegt habe wurde Direkt gerochen und Verspeißt ohne Jegliche Bewegung)

Zum Schluss Noch ein Wort an alle Gegner Des Hohen Terrariums:

Meine Python kommt immer von ca 20:30 also 30 Minuten nach Licht aus bis ca 24:00 raus aus Ihrem versteck(Die Rinde ganz hinten unter der HQI) und streift durchs Terraium und Nützt DIe Rückwand mit den Vertiefungen Sehr Gerne!
Auch legt sie Sich gerne Auf die Aufgeheizte Ablage und ruht dort gerne mal Ein Stündchen.

Jetzt noch Meine Meinung zum Thema Handling:

Ich betreibe alle 7 tage Grundreinigung und Tägliches Kot entfernen Wenn es mir möglich ist.(Sie kackt gerne in Ihre Liebling Rinde :dash1:
Jeden Samstag wenn ich Abend's Zuhause bin und Der Python Wieder Aktiv ist, mach ich die Terrarium Scheibe auf (Beheizter Raum)
und lasse, Wenn der Python von alleine möchte!!! Ihn einfach auf meine hand Kriechen, wenn sie nicht mag kommt sie auch nicht raus also so stelle ich mir Richtiges Handling vor. (Bei solchen Gelegenheiten wird natürlich einmal im Monat auch Gewogen und Der Python auf Krankheiten oder Hautprobleme Gecheckt! Dauer des Gesamten Handling würde ich in unter 10 Minuten einschätzen. Also trotzdem kein unötigen alleine Schlängeln lassen oder so.

Ich bedanke Mich für jeden Der es Bis hier her geschaftt hat für's Lesen und Freue Mich über Konstruktive Kritik Euer Seits :danke:

Python Bilder Folgen! (Aktuell kein Handling wegen Häutung bzw ich stell sie nicht extra in Pose wenn sie das nicht will!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Zurück zu „Haltung !“